Samstag, 4. Juli 2015

Rezension zu "Ein Rockmusiker zum verlieben" von Violet Truelove






Buchdaten:

Erscheinungsdatum: 28.05.2015
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Seiten: 432
Preis Print: 10,99 €

Klappentext:

Der dritte Teil aus der "Zum Verlieben"-Reihe Als Teenager schrieb Liam Gordon für seine große Liebe – das It-Girl Vera Snider – seinen Erfolgssong 'Weit fort'. Sechs Jahre später führt er ein wildes Rockstar-Leben auf der Überholspur. Getreu dem Slogan 'Sex, Drugs & Rock `n` Roll' jagt eine Party die nächste. Doch gerade wegen dieser Eskapaden hat ihm das einzige Mädchen, das er je geliebt hat, den Laufpass gegeben. So sehr Liam auch versucht, sich mit Exzessen und Groupies zu trösten, er kann Vera einfach nicht vergessen. Diese ist jedoch inzwischen Mutter eines kleinen Sohnes, welcher der kurzen Beziehung mit dem Pro-Surfer Warden Palmer entstammt. Und während Liam alle skandalösen Klischees eines Rockstars erfüllt, ist Vera ihre Prominenz inzwischen zuwider. Die Geburt ihres Sohnes Leander hat ihr Leben auf den Kopf gestellt und Vera möchte für ihr Kind nur das Beste – und das ist nun einmal nicht Liam, wie sie aus Erfahrung weiß. Dennoch kommt auch sie nicht über ihn hinweg. Gibt es unter diesen schwierigen Umständen noch Hoffnung für ihre Liebe?

Zur Autorin:

Violet Truelove ist das Pseudonym einer Autorin, die sich auf "Chick-Lit" Romane spezialisiert hat. Ein Roman ist für sie gut, wenn der Leser gelacht und geweint hat. Den Anspruch hat sie selbstverständlich auch an ihre eigenen Bücher. Sie liebt das Surfen, das Schreiben, das Fotografieren, ihren Mann und ihre Kinder ... nicht zwangsläufig in dieser Reihenfolge. Zur Zeit arbeitet sie an weiteren Romanen und an sich selbst.  (Quelle Amazon) 

Rezension:

Auch der dritte Band der Verlieben-Reihe konnte mich total überzeugen. Die Geschichte um Liam und Vera ist so tiefgründig, dass man sie besser nicht wiedergeben hätte können. Ich weiß gar nicht so recht wo ich anfangen soll.
Liam und Vera sind noch sehr jung, als sie sich zum ersten Mal begegnen. Sie das reiche Mädchen aus gutem Hause zudem noch sehr berühmt und er einfach nur Liam. Am Anfang ist es wie immer sie können sich irgendwie nicht ausstehen und doch liegt da so eine Anziehungskraft in der Luft, die beide nicht so ganz zuordnen können. Liam, der sich schon immer für Musik interessierte und zudem noch hervorragende Texte schreibt, gründet eine Band wird sehr berühmt und wie es eben ist kommt es zum Absturz. Aber ich will eigentlich auch gar nicht allzuviel verraten, denn diese Geschichte muss man einfach Lesen und in sich aufnehmen, dass kann man nicht in Worte fassen, oder richtiger wäre eigentlich ICH kann es nicht in Worte fassen, denn was Violet hier geschaffen hat ist etwas wirklich großes. Die Problematik, die es im Leben wirklich nicht all zu selten gibt, wird hier wunderbar beschrieben. Ich habe oft mitgelitten, geweint, gelacht und mitgefühlt. Konnte mich gut in einige Situationen hineinversetzen. Ein wirklich super toller Roman der mehr als unter die Haut geht. Ich kann ihn euch wirklich nur ans Herz legen...
Klare Leseempfehlung und wenn ich könnte würde ich hier zehn Sterne vergeben. Wirklich super Vio, Däumchen hoch und weiter so ich liebe deine Bücher :-) <3 <3 <3 

Amazonlink: 

Ein Rockmusiker zum verlieben von Violet Truelove

Bewertung:

 5 von 5 Sternen für dieses tolle Buch 
(wobei es auch 10 verdient hätte)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen