Donnerstag, 20. August 2015

Rezension zu "Absatz-Schwierigkeiten" von Sylvia Filz und Sigrid Konopatzki







Buchdaten:

Erscheinungdatum: 04.06.2015
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Seiten: 198
Preis Print: 9,95 €


Klapptext:

Die Schuhverkäuferinnen Paulina und Maren erleben einen Riesenschock. Ihnen wurde kurz und schmerzlos wegen Geschäftsaufgabe gekündigt. Marens Freund Frank schlägt daher vor, den angestaubten Laden einfach zu übernehmen! Die beiden Mädels wagen mit einer neuartigen Idee und viel Herzklopfen den Sprung in die Selbstständigkeit. Sie erhalten unerwartet zweifache Unterstützung. Clea und Vivien, Inhaberinnen eines Shops für britische Produkte, helfen bei den ersten Schritten – und die Mitglieder von Franks Eishockeyklub stellen ihre Arbeitskraft für die Renovierung zur Verfügung. Single Paulina wird von dem blendend aussehenden und vor Selbstbewusstsein platzenden Star des Eishockeyteams, René, angeflirtet. Aber es gibt noch einen anderen Mann, der für Herzrasen bei ihr sorgt: Jan, der attraktive Sohn des Vermieters ihrer Geschäftsräume. Allerdings irritiert sie sein merkwürdiges Verhalten ...


Zu den Autorinnen:

Sylvia Filz und Sigrid Konopatzki

Sylvia Filz und Sigrid Konopatzki sind schon viele Jahre eng befreundet.
Sie eint die Liebe zu leckerem Essen und die Freude am Schreiben. Beide mögen die gemeinsame Arbeit an einem Buch. "Wir kommen oft aus dem Gekicher und Geläster gar nicht mehr raus - manchmal zum Leidwesen unserer Männer. Aber da müssen sie halt durch!"
www.schreibkatzen.jimdo.com  (Quelle Amazon)            



Rezension:

Die beiden Kolleginnen Maren und Pauline arbeiten schon eine Weile in einem nicht ganz so modernen Schuhladen. Als eines Tages ihr Chef nach den Umsatzzahlen fragt geht alles plötzlich ganz schnell. Pauline bangt um ihre Existenz, doch ihre Kollegin hat die rettende Idee. Völlig euphorisch schlägt sie vor aus dem alten Laden etwas komplett neues zu erschaffen. Und auch der Freund von Maren ist Feuer und Flamme für diese Idee. Als Maren alles in die Wege leiten will ist Pauline trotzdem skeptisch. Der neue Vermieter ist nicht wirklich angetan und auch Pauline ringt mit sich. Kann sie das alles finanziell schaffen? Und was wenn sie scheitern? Sind nur eine kleine Zahl der Fragen, die Pauline beschäftigen. Doch Maren ist entschlossen es durchzuziehen, als dann noch der Sohn des Vermieters ins Spiel kommt ist Pauline verwirrt. Werden die beiden Kolleginnen, die mit der Zeit gute Freunde werden, es schaffen einen Laden mit neuem Konzept zu stemmen und ausfzubauen? Wird Pauline ihre Gefühle ordnen? Und wie wird es für alle ausgehen? Ich kann euch einen Tipp geben. Lest das Buch. Sylvia Filz und Sigrid Konopatzki haben es mal wieder geschafft mich zum lachen und zum nachdenken zu bringen. Ich liebe ihre Bücher wirklich, der Schreibstil ist einfach frisch und mit den tollen Sprüchen immer wieder ein Genuss sie zu lesen. Jedes Mal entdecke ich neue tolle Wörter, die ich selbst im Alltag verwenden kann und auch verwende. Ladies ihr seid Klasse ...<3 <3 <3


Amazonlink:

Absatz-Schwierigkeiten von Sylvia Filz und Sigrid Konopatzki 


Bewertung:

Dieses Buch erhält von mir 4 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen