Donnerstag, 20. August 2015

Rezension zu "Ich fühl mich heut rose´ " von Sylvia Filz und Sigrid Konopatzki







Buchdaten:

Erscheinungsdatum: 12.08.2015
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Seiten: 206
Preis Kindle Edition: 2,99 €


Klapptext:

Ich fühl mich heut rosé
Beatrix Gräfin von Schlomberg, noch keine dreißig, wird nach kurzer Ehe geschieden. Ihr Mann hat sie um viel Geld betrogen. Lars Ranstedt, ein Richter, verliebt sich in Beatrix, hat aber schlechte Karten, da sie momentan auf diesen Berufsstand gar nicht gut zu sprechen ist. Auch das Barockschloss der Familie von Schlomberg macht Probleme. Die Gewinne der gräflichen Apfelplantage werden in Zukunft die Renovierungs- und Unterhaltungskosten nicht mehr tragen. Beatrix, ihr Bruder Richard und ihr Vater, Graf Bernhard, entscheiden sich schweren Herzens für ein gewinnbringendes Vermarktungs-Konzept. Mit Event-Managerin Veronika Meinel holen sie einen Profi in das alte Gemäuer … und ab diesem Moment ist nichts mehr, wie es war. Und wie geht es dann weiter? Die Fortsetzung Rosige Zeiten erscheint in Kürze …


Zu den Autorinnen:

Sylvia Filz und Sigrid Konopatzki

Sylvia Filz und Sigrid Konopatzki sind schon viele Jahre eng befreundet.
Sie eint die Liebe zu leckerem Essen und die Freude am Schreiben. Beide mögen die gemeinsame Arbeit an einem Buch. "Wir kommen oft aus dem Gekicher und Geläster gar nicht mehr raus - manchmal zum Leidwesen unserer Männer. Aber da müssen sie halt durch!"
www.schreibkatzen.jimdo.com  (Quelle Amazon)             



Rezension:

Eine wunderschöne Schlossgeschichte mit viel Humor, spritzigen Sprüchen und menschliche Schicksale.
Die Geschwister Richard und Beatrix von Schlomberg leben in einem voluminösen Schloss mit ihrem Vater. Während Richard zwangsläufig einen ganz anderen Weg eingeschlagen hat, ist Trixi ganz bei ihrem Vater und dessen Apfelplantage aufgewachsen.
Doch mit der Zeit kamen auch die Probleme, so ein riesiges Schloss will schließlich unterhalten werden. Neue Vorschläge müssen also her, doch während der eine sich so gar nicht dafür interessiert ist der andere mit Herzblut an der Sache dran, um Veränderungen zu veranlassen. Nach einem schweren Schicksalschlag geht es plötzlich Schlag auf Schlag. Was passiert ist und ob die beiden Geschwister das gemeistert bekommen, dass erfahrt ihr in "Ich fühl mich heut rose`."
Sylvia und Sigrid erstaunen mich immer wieder. Das liegt nicht nur an den immer wieder sehr schön mit Liebe gestalteten Cover, sondern auch mit ihrer humorvollen Art Bücher zu schreiben. Jedes Mal aufs Neue entdecke ich neue Facetten, kann lachen und traurig gleichermaßen sein. Ihre Bücher sind immer eine gute Mischung aus allem, die ich mit hochgenuss gerne lese. Die gesamten Charakteren in ihren Büchern sind mir mal mehr mal weniger sympatisch, aber so soll es ja auch sein. Und es gibt immer irgendwie eine Veronika und immer einen Dirk, ich liebe es. Ihr fragt euch sicher wer die beiden sind, die sich hinter diesen Namen verstecken. Ich kann euch nur raten, das Buch zu lesen es ist wirklich eine sehr schöne Geschichte mit einigen Höhen und Tiefen, aber immer mit dem nötigen Esprit. Weiter so <3 <3 <3



Amazonlink:

Ich fühl mich heut rose´ von Sylvia Filz und Sigrid Konopatzki 


Bewertung:

Dieses Buch erhält von mir 5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen