Donnerstag, 20. August 2015

Rezension zu "Searching for Truth" von Any Swan







Buchdaten:

Erscheinungsdatum: 09.08.2015
Verlag: Booklover Verlag
Seiten: 314
Preis Print: 9,99 €


Klapptext:

Für die junge Studentin Samantha bricht eine Welt zusammen, als ihr Baby bei der Geburt stirbt.
Jahre später schöpft sie durch einen mysteriösen Anruf Hoffnung, dass ihr Kind noch lebt.
Um sich Gewissheit zu verschaffen, beginnt sie Nachforschungen anzustellen. Dabei trifft sie auf den charismatischen Jonathan, der ihr unverhofft eine vorübergehende Anstellung anbietet. Zwischen den beiden knistert es und sie kann sich seiner Anziehungskraft nicht länger entziehen.
Doch welche Rolle spielt Sams Geheimnis? Wird sie damit alles zerstören?


Zur Autorin:

Any Swan ist das Pseudonym einer deutschen Autorin. Sie wurde 1982 geboren und lebt gemeinsam mit ihrem Mann, ihren drei Kindern und einem kleinen "Zoo" im schönen Mecklenburg-Vorpommern.

Bereits als Kind hatte sie eine blühende Fantasie und verschlang Bücher geradezu. Das hat sich bis heute nicht geändert. Während der Schulzeit half sie bei der Schülerzeitung, für die sie Artikel über aktuelle Themen schrieb. Ihre Liebe zum geschrieben Wort ließ sie einen Bürojob wählen, den sie nach wie vor hauptberuflich ausübt. Die Idee zu ihrem ersten Roman kam dagegen eher zufällig beim Autofahren und lies sie dann nicht mehr los. (Quelle Amazon)       


Rezension:

Unglaublich schön, mit vielen Emotionen und darum bin ich mega stolz, dass ich das Werk von Any Swan testlesen durfte. Dieses Buch hat wirklich Tiefgang und wenn man erstmal angefangen hat gibt es kein Zurück mehr, man muss einfach wissen wie es weitergeht. Samantha ist mir wirklich sehr sympathisch, umso schlimmer, dass ihr böse mitgespielt wird. Aus Lügen, Intrigen und falscher Liebe wird ein "Drama" (im wahrsten Sinne des Wortes).
Als sie auf ihr unerklärliche Weise ihren Sohn verliert geht für Sam eine Welt unter und die Zeit danach ist für sie mehr als schwer.
Doch Samantha lässt sich nicht so leicht unterkriegen und begibt sich auf ihre ganz eigene Art und Weise auf die Suche, nachdem sie einen Anruf erhält. Noch ziemlich verwirrt berichtet sie ihrer Freundin davon, die Sam ihr Vorhaben ausreden will. Doch Samantha wäre nicht Samantha, wenn sie es nicht versucht, dass sie dabei in einen Strudel voller Emotionen geraten würde hätte sie nicht erwartet. Als sie nach einigen Versuchen Jonathan kennen lernt, der einen enzückenden Sohn hat, fangen ihre Zweifel erst richtig an. Kann es sein? Was wenn sie sich irrt? Als er sie dann noch für ein Kindermädchen hält, welches ihm eine Agentur geschickt hat, kann Sam nicht anders. Sie wird einfach in eine Sache geschubst, aus der sie sich nur schwer wieder rauswinden kann. Wird sie es schaffen, die Wahrheit herauszufinden? Und was hat es mit diesem Jon auf sich? Wird ihr Herz den richtigen Weg finden oder bleiben am Ende doch nur Tränen und Zweifel zurück? Die Antwort gibt es hier in "Searching for Truth - Suche nach Wahrheit" Ein wirklich schöner Roman, der mir so manche schlaflose Nächte beschert hat und ich hoffe ich bekomme bald mehr zu lesen. Danke liebe Any für das tolle Buch <3 



Amazonlink:

Searching for Truth von Any Swan 


Bewertung:

Dieses Buch erhält von mir 4 von 5 Sternen   

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen